Ein Gedanke zu „TTTM 255 – Evolution

  1. Dir sei vergeben. (I am a generous God.)
    Man kann übrigens tatsächlich völlig verschiedene Arten kreuzen, zum Beispiel Quallen und Fische. Bedenkt dabei, dass Quallen Wirbellose sind und damit zwar noch dem gleichen Reich, aber nicht mal dem gleichen Stamm angehören! Hier ist die Wikipedia Seite dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/GloFish
    Das ist natürlich schwieriger als sie einfach miteinander f*cken zu lassen (interessante Vorstellung though), sondern es muss durch Gentechnik erreicht werden. Das wohl relevanteste Beispiel für eine solche gentechnische Anwendung (zumindest für uns Studenten) und eines, das sogar die Reichsgrenze überschreitet, findet ihr im ersten Abschnitt dieses Artikels: https://www.dutch-passion.com/en/news-and-development/groundbreaking-success-german-scientists-cause-bacteria-to-produce-thc/
    Das wollte ich mit einem Kommilitonen nachmachen, und irgendeine Pflanze, z.B. Petersilie, THC herstellen lassen, aber über die Konzeptphase sind wir nie hinausgekommen. Allerdings wäre es anscheinend mit Hausmitteln möglich, auch wenn man etwas tricksen müsste. Das einzige was uns fehlt ist der Prmer für das THC-Gen. Wenn wir die ersten paar Basensequenzen kennen würden, könnten wir uns einen entsprechenden Primer im Netz bestellen und fröhlich drauf los forschen, aber leider hab ich keine Veröffentlichung gefunden, die das erwähnt. (Schade. Wär aber eh illegal, hab ne Bekannte bei der Kripo gefragt.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.